Praxis für Nuklearmedizin

Straßburger Allee 2-4
45481 Mülheim a. d. Ruhr

mail: praxis@nuk-mh.de
fon: 0208 468 96 36
fax: 0208 468 96 37

Nierenszintigraphie

Zeitaufwand und Vorbereitung

Die Untersuchungsdauer beträgt ca. 2-3 Stunden, je nach Fragestellung.Vor der Untersuchung sollten Sie viel trinken, bestimmte Medikamente müssen nach Rücksprache mit Ihrem Hausarzt ggf. Tage vorher abgesetzt werden. Es empfiehlt sich eine bequeme warme Kleidung.



Strahlenexposition:

Die Strahlenexposition beträgt ca. 0.8 mSv (Röntgen Becken ca. 1 mSv).

Die natürliche Strahlenexposition in Deutschland liegt bei ca. 2 mSv pro Jahr.



Ablauf der Untersuchung

Sie sollten nach Möglichkeit vor der Untersuchung viel trinken, ca. 1 l Flüssigkeit.

Die schwach radioaktive Substanz wird in die Armvene gespritzt. Diese Substanz hat keinerlei Nebenwirkungen und ist auch bei Kontrastmittelallergie anwendbar.



Sofort mit der Injektion wird die Aufnahme der Gammakamera gestartet. Die Untersuchung erfolgt im Liegen und dauert ca. 30 min.



Zusätzlich erfolgen Blutentnahmen aus der Armvene. Sie bleiben während der gesamten Untersuchung angekleidet.



Ziele der Untersuchung:

Mit Hilfe der schwach radioaktiven Substanz wird die Funktion der Nieren bestimmt. Zusätzlich wird die Durchblutung sowie der Harnbabfluß der Nieren dargestellt.









Impressum
Copyright 2002-2014 Praxis für Nuklearmedizin, Mülheim All rights reserved.